Interaktive PDF Kataloge

Interaktive, elektronische Kataloge auf der Basis von Adobe® Acrobat® für

die unterschiedlichsten Anwendungen, z. B. Ersatzteilkataloge und Produktkataloge.

Auch Montage- und Bedienungsanleitung lassen sich durch die interaktive Programmierung benutzerfreundlicher machen.

Anwendungsbeispiel: illustrierter PDF Ersatzteilkatalog

Leistungen:

Erstellung einer interaktiven Programmierung zur Navigation und Bestellung von Teilen

Erstellung der Ersatzteilkataloge nach Stücklisten und technischen Zeichnungen

Katalogpflege und -aktualisierungen

Vorteile illustrierter Kataloge

• einfache Navigation durch perspektivische Darstellung und Verlinkung der Seiten

• verständliche und übersichtliche Darstellung einer Maschine oder Anlage

• Darstellung und Strukturierung vermindern Fehlbestellungen

• es müssen keine Konstruktionsunterlagen, Zeichnungen etc., ausser Haus geben werden

 

Vorteile von Acrobat-Katalogen

• es wird keine spezielle Katalogsoftware benötigt Kostenvorteil: nur die Erstellung wird bezahlt

• Nutzer brauchen nur den Acrobat Reader® (kostenlos im Internet verfügbar)

• einfache Bestellung durch Anklicken der Teilenummern

• der Katalog ist durch eine Verschlüsselung und ein Passwort geschützt, es können keine Inhalte (Illustrationen etc.) herauskopiert werden

• weitere Funktionen lassen sich implementieren, dadurch läßt sich ein Katalog individuell an die Bedürfnisse des Nutzers oder des Herausgebers anpassen

• durch eine Suchfunktion (Volltextsuche) lassen sich Teile mit Teilenummer oder -bezeichnung finden

• der Katalog läßt sich ohne weitere Bearbeitung in einer Internetseite nutzen

• Adobe Acrobat® funktioniert auf fast allen Computerplattformen

• wenn ein Papierkatalog gewünscht wird, kann der elektronische Katalog einfach ausgedruckt werden

• die Darstellungsqualität der Illustrationen bleibt auch beim Hineinzoomen voll erhalten

• zum Weitergeben können die Kataloge einfach kopiert werden, die Funktionalität bleibt erhalten

die interaktiven Funktionen lassen sich auch in Kataloge mit Fotos oder eingescannten Illustrationen einbauen, also lassen sich auch bestehende Kataloge aufrüsten.

Hier ist ein Beispiel für einen interaktiven, elektronischen Katalog auf der Basis einer PDF Datei.

Diese Seite benötogt den Adobe Acrobat Reader ® bzw. das entsprechende Browser Plug-in.

Funktionsweise des Beispielkataloges:

– wenn der Cursor über eine Positionszahl bewegt wird, erscheint ein Hinweis mit der Teilenummer und -benennung

– ein Klick auf eine Positionszahl blendet ein Fenster mit den Teiledaten und -nummern sowie einer Vorgabe für die Anzahl ein (diese Vorgabe kann überschrieben werden)

– eine Bestätigung mit OK überträgt die Daten mit der Anzahl in das Bestellformular

– im Formular können später einzelne Positionen gelöscht oder auch manuell korrigiert werden (z. B. Anzahl ändern)

– die Bestellung kann am Ende  ausgedruckt und/oder per E-Mail versandt werden (In diesem Beispiel ist die Funktion E-Mail-Versand nicht ausgeführt!)

Zurück